• 10.12.19 | 16:05
  • Allgemein

Umfrage zur Games-Branche: Noch bis 13. Januar! (UPDATE)

Einige von euch haben eine E-Mail zur zweiten bundesweiten Games-Studie erhalten. Die Umfrage ist die bedeutende Nullmessung vor dem Start der Games-Förderung. Um ein möglichst repräsentatives Ergebnis zu erhalten, nehmt unbedingt noch bis 13. Januar teil. Mehr Infos findet ihr hier.

Wenn die E-Mail dazu in eurem Postfach schon etwas untergegangen ist, dann sucht einfach nach dem Betreff: „Umfrage zur Games-Branche in Deutschland 2018/19„. Ihr seid ein Games-Unternehmen und habt noch keine Einladung erhalten? Dann meldet euch noch!

Ziel der Umfrage ist es, auf Basis einer gesicherten Datengrundlage die Entwicklungen der deutschen Games-Branche seit der ersten Studie „Die Computer- und Videospielindustrie in Deutschland“ (2017) zu erfassen. Gleichzeitig soll so eine Datenbasis geschaffen werden, mit der die wirtschaftlichen Effekte der bundesweiten Games-Förderung künftig regelmäßig gemessen werden können.

Auch die zweite Studie führen Prof. Dr. Oliver Castendyk von der Hamburg Media School und Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow durch.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie der game fördern und finanzieren die Studie.