• 02.07.20 | 17:58
  • GamesInBavaria
  • News

#GamesInBavaria Newsflash: Future Visions, Releases und ein Retro-Tipp

Für Storyteller haben wir diese Woche einen visionären Workshop, die Ludicious X ist in vollem Gange mit spannenden Talks und bei den bayerischen Gamesfirmen gibt es Updates zu Veröffentlichungen, Tests und Videomaterial von vielfältigen Gamesprojekten.

FUTURE VISION MAKERS WORKSHOP Can You Hear Me Now?

Filme, Serien, Games und XR-Experiences sind Wegbereiter für die Zukunft. Sie machen fiktionale und zugleich realistische Zukunfts­visionen emotional erlebbar und regen dazu an, aktiv den Wandel zu gestalten. Im dreitägigen Future Vision Makers Workshop »Can You Hear Me Now?« können Autorinnen und Autoren für Spielfilm und Serien, Games-Entwicklerinnen und Games-Entwickler sowie XR-Creators lernen, plausible und mitreißende Zukunftsszenarien für eigene Projekte zu entwerfen. Ihr könnt euch bis zum 31.07.2020 für den Workshop bewerben. Sendet das ausgefüllte Antragsformular an event@filmzentrum.net. Das Lab findet vor Ort in München-Grünwald statt (und falls erforderlich online). Die Teilnahmegebühr beträgt 150 € inkl. MwSt. (75 € für Studierende).

News von den bayerischen Gamesfirmen

Bis einschließlich morgen Abend läuft aktuell noch die Ludicious X, das Schweizer Online-Gamesfestival. Games/Bavaria findet ihr hier bei den Ausstellern und zwei bayerische Games sind ebenfalls in der Exhibition vertreten: Hier könnt ihr Crimson Company besuchen und hier geht es zu School of Magic. Das Programm für morgen findet ihr außerdem hier.

Clockwork Origins wird voraussichtlich am 17. Juli den Endless Racer Tri6: Infinite veröffentlichten; nähere Informationen dazu findet ihr hier in der Pressemitteilung. Tri6: Infinite vermischt die spaßigen Mario-Kart-Duelle mit einem futuristischen TRON-Setting. Der prozedural generierte Track wird mit jeder Runde anspruchsvoller und feindselige Viren machen euch das Leben schwer. Power-ups unterstützen euch dabei.

Bei RedMoon Studios wurde die Kreativität der Community belohnt: Je 800 MoonCoins gingen an die schönsten Gilden-/Clan- und Profilbeschreibungen auf dem moonID-Spieleportal. Das Portal aus Gersthofen vereint sieben Spiele, ein Forum und individuelle Profilseiten unter einem Dach.

Heute Abend findet das DevSummit 19 in der „Dahoam“-Edition von remote control productions statt. Zweimal pro Jahr treffen sich die Studios für ein Update und eine – diesmal virtuelle – Gamenight mit Discord-Server. CEO Hendrik Lesser sprach außerdem am Mittwoch auf der Ludicious X über Changing Landscapes: The ecosystem of games in 2020.

Salmi Games hat gleich mehrere News via Twitter verkündet: Alle Games sind im Steam Sale noch bis zum 9. Juli zwischen 25% und 65% günstiger zu haben. Für das neue Update des VR-Games Late For Work sucht das Studio außerdem gerade Betatester. Und das Sandbox-VR-Game GrowRilla soll am 9. Juli nicht mehr länger nur als Early Access verfügbar sein. Hier findet ihr den neuen Gameplay-Trailer vom 1.0-Update mit neuem Kampagnenmodus, neuen Inselmaps und vielen weiteren Inhalten.

Und zum Abschluss noch etwas für Retro-Fans: Der Spieleschreiber Richard Löwenstein arbeitet an dem Amiga-Game RESHOOT PROXIMA 3. Hier könnt ihr das Retro-Projekt über Patreon unterstützen. Etwa alle zwei Wochen gibt es ein Update zum Development-Progress – wie dieses Video auf YouTube, in dem der Prototyp für das Narration System gezeigt wird. Ein spannendes Liebhaber-Projekt!

Eine Übersicht der bayerischen Gamesfirmen mit u.a. Entwicklern, Publishern, Dienstleistern und öffentlichen bzw. Bildungseinrichtungen in Bayern findet ihr hier auf der gamesmap. Falls eure Firma dort noch nicht eingetragen ist oder der Eintrag aktualisiert werden muss, könnt ihr die Änderungen entweder selbst nach Anmeldung vornehmen oder uns eine E-Mail schicken.

Bei der großen Anzahl bayerischer Gamesfirmen kann es vorkommen, dass wir die eine oder andere Neuigkeit übersehen. Ihr habt Neuigkeiten für den nächsten Artikel? Dann schreibt uns gerne eine E-Mail an mail@games-bavaria.com oder kontaktiert uns auf Facebook. Außerdem seid ihr zum Austausch mit anderen Gamesfirmen in die Facebook-Gruppe Gamesgrantler – The Games/Bavaria Community Group eingeladen. Über ein Follow auf Twitter und auf LinkedIn freuen wir uns ebenfalls.

Titelbild von Gerd Altmann und von Paolo Chieselli auf Pixabay.