• 24.09.20 | 18:29
  • GamesInBavaria
  • News

#GamesInBavaria Newsflash: Events, Blogbeiträge und audiovisuelle Formate

Diese Woche haben wir viele interessante Blogbeiträge zu Games, Gamedev, der Gamesindustrie und Gamestudios auf dem Radar. Außerdem ein Podcast, Livestreams sowie einige Events aus den Bereichen E-Sports und XR. Ganz klassische News von einigen bayerischen Games gibt es natürlich auch – viel Spaß mit euren News der Woche.

Bei Wegenbartho Games hat sich in den letzten Wochen jede Menge getan, während die Arbeit an Chapter 2 für das Game The Donnerwald Experiment voranschreitet. Auf Twitter findet ihr Screenshots, Artworks und Neuigkeiten zu Chapter 2, das im Oktober auf Steam veröffentlicht werden soll. Hier geht es zu dem Early-Access-Game und hier zum Release-Trailer für Chapter 2.

Danach könnt ihr euch den aktuellen OK COOL-Podcast anhören. Darin spricht Jörg Langer, der GameStar-Gründer und ebenfalls Gründer des Online-Spielemagazins Gamersglobal mit Firmensitz in Putzbrunn, unter anderem über seine Arbeit an Gamersglobal.

Einem wichtigen Thema widmet sich der gemeinsame Artikel von ISFE und EGDF auf gamesidustry.biz: Beyond COVID-19: Lessons from an unprecedented global challenge fasst die Herausforderungen zusammen, denen sich die Gamesindustrie während der COVID-19-Pandemie gestellt hat, wie sie in eine gesellschaftliche Rolle in Krisenzeiten spielen kann und welche nächsten Schritte jetzt folgen sollen.

Ebenso wichtig ist das Thema, dessen sich das mehrfach ausgezeichnete Through the Darkest of Time annimmt. Das von Handygames gepublishte Spiel wurde vom Spieleratgeber NRW pädagogisch geprüft und für wertvoll befunden. Außerdem hat die Adenauer-Stiftung ein Let’s Play mit dem Entwickler auf Twitch gestreamt.

Auf der Website von making games findet ihr zahlreiche Artikel aus gamesrelevanten Bereichen von Art bis Studio Report. Auch über bayerische Games, Devs und Publisher berichtet das Magazin – zum Beispiel geht es um Avorion von Boxelware, Through the Darkest of Times, gepublisht von HandyGames, oder um The Dark Eye: Book of Heroes, das von Wild River Games gepublisht wird. Auf der Website ist nur eine Auswahl der Artikel abrufbar; mehr findet ihr auf der Facebook-Seite von making games. Apropos Avorion: Hier auf Steam findet ihr eine Ankündigung der kostenlosen Inhalte, die es neben dem kostenpflichtigen DLC beim Black Market Update gibt. Und vor einigen Tagen kreierte das Team vom HandyGames live im Stream Concept Art für ihr Early-Access-Game Towsmen VR.

Zurück zu einem weiteren Magazin: Der Bundesliga-Fußball-Manager Comunio, in dem ihr auf Basis realer Fußballergebnisse euer eigenes Bundesliga-Team managen könnt, versorgt euch im Comunio Magazin mit Informationen zur neuen Bundesliga-Saison. Aktuell geht es im ComunioPodcast Folge 53 um steile Thesen und die kommende Verteilung von Comunio-Punkten.

Blog-News gibt es auch bei Emergo Entertainment. Im neuen Devlog zu Fireside geht es um die Implementierung und Optimierung des Level-Generators in Unity. Vieles davon stammt aus dem Devstream auf Twitch.

Wenn ihr euch für Blockchain Games interessiert, solltet ihr einen Blick auf den neuen Titel LiteBringer von CipSoft werfen. Das Spiel macht derzeit 75 % aller Transaktionen in der Litecoin-Blockchain aus und hat es bereits kurz nach dem Launch unter die Top 10 der erfolgreichsten Crypto-Games geschafft. Mehr zu LiteBringer gibt es in den Releases des Monats Anfang Oktober.

Bei Crimson Company wird Anfang 2021 die 3. Expansion des Brettspiels, Wildwood Tales, in Angriff genommen, die mittels Kickstarter-Kampagne mit finanziert werden soll. Die Erfolgsgeschichte von Crimson Company auf Kickstarter lässt sich an den bisherigen Kampagnen deutlich erkennen. Neben der Expansion für das Brettspiel soll es auch Updates für die Mobile App geben, um zukünftig Cross-Plattform-Spiele zwischen Android und iOS zu ermöglichen – Turniere inklusive. Erste Skizzen zu Wildwood Tales findet ihr hier im Blog. Ebenfalls sehr lesenswert ist der Beitrag zu Game Design Deep Dive: Planning & Pre-game Decisions im Blog.

Wie vielseitig E-Sports sein kann, haben kürzlich unter anderem GIANTS Software mit der Farming Simulator League und Koch Media mit Iron Harvest vom Developer KING Art Games gezeigt. Alles News zur vergangenen und kommenden Farming Simulator League findet ihr übrigens hier auf Twitter.

Das Virtual Cottage von DU&I hatten wir euch bereits im Juli vorgestellt. Jetzt könnt ihr das virtuelle Häuschen auf Steam wishlisten, bevor es in zwei Wochen kostenlos veröffentlicht wird. Hier findet ihr das Dev-Video von Simone zur Entstehungsgeschichte des Cottages.

Im Kalender vormerken könnt ihr euch den Game Jam von Pixel Maniacs, der am 3. Oktober startet und bis zum 5. Oktober dauert. Live auf Twitch entwickelt das Team ein Game für Ludum Dare 47. Natürlich könnt ihr auch selbst bei dem zweimal jährlich stattfindenden Game Jam teilnehmen.

Gestern ist außerdem das New Images Festival in Paris live vor Ort sowie online gestartet. Das Event konzentriert sich auf XR und bietet zahlreiche spannende Programmpunkte rund um immersive Erlebnisse an der Schnittstelle zwischen Kunstwerken und Games. Aus Bayern ist Cyan planet mit How is the Water dabei, das 2021 veröffentlicht werden soll. Das Team nimmt mit dem Titel auch an der Pitching Session #8 – Nature & invisible beauty des XR Financing Market teil.

Eine Übersicht der bayerischen Gamesfirmen mit u.a. Entwicklern, Publishern, Dienstleistern und öffentlichen bzw. Bildungseinrichtungen in Bayern findet ihr hier auf der gamesmap. Falls eure Firma dort noch nicht eingetragen ist oder der Eintrag aktualisiert werden muss, könnt ihr die Änderungen entweder selbst nach Anmeldung vornehmen oder uns eine E-Mail schicken.

Bei der großen Anzahl bayerischer Gamesfirmen kann es vorkommen, dass wir die eine oder andere Neuigkeit übersehen. Ihr habt Neuigkeiten für den nächsten Artikel? Dann schreibt uns gerne eine E-Mail an mail@games-bavaria.com oder kontaktiert uns auf Facebook. Außerdem seid ihr zum Austausch mit anderen Gamesfirmen in die Facebook-Gruppe Gamesgrantler – The Games/Bavaria Community Group eingeladen. Über ein Follow auf Twitter und auf LinkedIn freuen wir uns ebenfalls.