• 21.09.20 | 11:13
  • Events
  • Förderung
  • News

game Workshop zur Games-Förderung des Bundes

Ab dem 28. September könnt ihr eure Anträge für die Computerspieleförderung des Bundes vom BMVI einreichen. Der game – Verband der deutschen Games-Branche e.V. richtet für die bayerischen Spielefirmen einen Workshop aus, um euch auf den Antragsprozess vorzubereiten und eure Fragen zu beantworten.

Der Workshop für bayerische Spielefirmen findet am 24. September von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Die Teilnahme an den Workshops ist für alle Entwickelnden kostenlos; eine Mitgliedschaft im game ist nicht erforderlich. Der Workshop wird nicht aufgezeichnet; es wird nach dem Workshop ein Handout geben. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 50 beschränkt.

Im Rahmen der am 28. September anlaufenden Computerspieleförderung des Bundes sind die folgenden Projekte förderberechtigt:

  • Prototypen und Produktionen
  • Ko-Entwicklungen, substanzielle Portierungen und Erweiterungen

Nähere Informationen zur Förderung erhaltet ihr hier auf der Website des game und hier auf der Website des BMVI. Neben dem Workshop vom game bietet der DLR Projektträger für Förderinteressierte online Kurse zur Vorbereitung auf die Antragsstellung an.

Ab sofort sind auch die Links zu den EasyOnline-Antragsformularen auf dem Förderportal des Bundes freigeschaltet: https://foerderportal.bund.de/easyonline/formularassistent.jsf Damit könnt ihr bereits Antragsentwürfe anlegen – formelle Einreichungen werden aber erst ab dem 28. September akzeptiert. Im Workshop können auch konkrete Fragen zu der Antragsmaske beantwortet werden.

In den vergangenen zwei Wochen wurden bereits entsprechende Workshops für andere Bundesländer abgehalten. Die Workshops für Bayern, Berlin-Brandenburg und Mitteldeutschland bilden diese Woche den Abschluss der Online-Workshop-Reihe. Games/Bavaria und Games Bavaria München e.V. sind Kooperationspartner des Workshops in Bayern. Wir freuen uns auf euch und eure Fragen zur Antragsstellung für die Computerspieleförderung des Bundes.