• 04.06.20 | 09:12
  • Geschäftsanbahnungsreise
  • News

Digitale Geschäftsanbahnung China

Eine digitale Geschäftsanbahnung für deutsche Unternehmen mit Fokus auf Games und Apps findet an ausgewählten Terminen von 13. Juli bis 14. August 2020 statt.

Die AHK Greater China richtet die projektbezogene Fördermaßnahme im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) aus.

Wer kann mitmachen?

Die Geschäftsanbahnung richtet sich an deutsche Games-, und App-, Entwickler, die ihre Produkte in China vermarkten wollen bzw. auf der Suche nach lokalen Kooperationspartnern sind.

Warum lohnt sich eine Teilnahme?
  • Digitale Programmorganisation ohne Risiko
  • Lernt den größten Markt für Games und Apps kennen
  • Präsentiert Eure Firma im Webinar vor potenziellen chinesischen Geschäftspartnern und etablieren Sie erste Kontakte zu lokalen Firmen wie Yoozoo Games, iDreamSky, Tencent etc. (Teilnehmer t.b.c.)
  • Nutzt lokale Marketingkanäle wie WeChat um eure Firma in China bekannter zu machen
  • Profitiert von der individuellen Geschäftspartnersuche, die sich an euren Bedürfnissen orientiert
Warum gerade jetzt?

Durch Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 haben in China von Ende Januar bis Anfang Mai ein Großteil der Bevölkerung im Home Office gearbeitet, während Schulen teilweise noch immer geschlossen sind. Die Bedeutung von Games und Apps zur Unterhaltung sowie zum digitalen Ersatz täglicher Lebensbereiche ist in den letzten Monaten gestiegen und hat dem bereits wachsenden Chinesischen Markt einen erneuten Schub verliehen.

Gerade jetzt, da Innovationen Rückenwind bekommen und Bestehendes hinterfragt wird, ist der richtige Zeitpunkt, um deutsche Technologien und Ideen vorzustellen und neue Geschäftspotentiale zu entdecken.

Kosten

Der Eigenanteil der Teilnehmer beträgt in Abhängigkeit von der Größe des Unternehmens:

  • 250 Euro (netto) für Teilnehmer mit weniger als 2 Mio. Euro Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeitern
  • 375 Euro (netto) für Teilnehmer mit weniger als 50 Mio. Euro Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeitern
  • 500 Euro (netto) für Teilnehmer ab 50 Mio. Euro Jahresumsatz oder ab 500 Mitarbeitern

Anmeldeschluss: 03.07.2020

Wenden euch bei Interesse an der einer Teilnahme oder bei Frage bei an Tobias Urban, Manager Market Entry & Business Development bei der AHK Greater China: urban.tobias@gic-deutschland.com .