• 18.08.20 | 14:34
  • gamescom
  • GamesInBavaria
  • News

Bayern auf der devcom digital conference #ddc2020

Am 17. August ist die virtuelle Ausgabe der diesjährigen devcom online gestartet und läuft noch bis zum 30. August. Auch ohne physische Präsenz gibt es in dem Online-Angebot viel zu entdecken: Mit einem der noch bis zum 22. August erhältlichen Tickets erhaltet ihr beispielsweise Zugriff auf den Content-Pool, den Discord-Server und das B2B-Matchmaking. Games/Bavaria hat sich für euch auf der digitalen Messe umgesehen und hier einen Überblick zur bayerischen Beteiligung zusammengestellt.

Das Herzstück der #ddc2020 ist die App PINE (für Browser und Mobile). Sobald ihr ein Ticket über Eventbrite gekauft habt, erhaltet ihr eine Einladung für PINE: Euer devcom-Ticket ist dann dort automatisch hinterlegt.

Danach werdet ihr direkt in die Lobby weitergeleitet, von der aus ihr an den verschiedenen Angeboten der #ddc2020 teilnehmen könnt. Es gibt Chat Groups, den Live Stream mit Talks und Panels, vier Rooms für extended Q&A und Networking mit den Speakern, die NRW GREEN Virtual Indie Expo, die Country Pavillion Expo, die Main Expo, einen Ort für die eigenen Meetings, eine Liste der Sponsoren, Attendee Cards der Teilnehmenden, eine Liste der Teilnehmenden und eine der Firmen, Random-Networking-Events zu vordefinierten Timeslots, eine Liste der 156 Speaker, eine mit den Sessions, Stellenausschreibungen, einen Link zum devcom Discord und einen Activity Stream. Die einzelnen Sessions könnt ihr auch hier auf der Website der devcom einsehen.

Mit bayerischer Beteiligung und nur via PINE mit einem gültigen devcom-Ticket abrufbar sind die folgenden Sessions:

  • Intellivision Amico World Premiere am 21. August (Intellivisions Europa-Zentrale ist in Nürnberg beheimatet und einige deutsche Firmen entwickeln gerade Games für die neue Konsole)
  • How to Contain your Total Cost of Ownership for Operating Multiplayer Games am 24. August mit Manuel Karg (PINE-Link), Co-Founder von zeuz aus München
  • Emotion A.I. in Video Games am 24. August mit Soroosh Mashal (PINE-Link) von audEERING aus München

Kostenlos und ohne PINE könnt ihr nach wie vor das Angebot von devcom365 nutzen. Das umfasst vor allem den Twitch-Kanal der devcom mit unterschiedlichen Streaming-Formaten: Daily devcom Twitch show, Devcom Tutorials und The GameDev Show. Aus Bayern sind bis jetzt mit dabei:

Eure Session fehlt? Dann schickt uns gerne eine E-Mail an mail@games-bavaria.com und wir nehmen euch mit auf.

Ebenfalls ohne PINE und ohne devcom-Ticket könnt ihr euer Spiel noch bis zum 20. August beim Nordic Game Discovery Contest einreichen. Bei dem Wettbewerb soll am 28. August in einer Live-Show auf Twitch entschieden werden, welches Game die vierte Runde des NGDC gewinnt. Dabei treten die Games gegeneinander an und sammeln Punkte – wie genau das aussieht, erfahren wir wahrscheinlich erst in der Show.

Zurück zu PINE: Teil der #ddc2020 ist auch die NRW Green Virtual Indie Expo. Unter den 65 Games befindet sich auch World-Splitter, ein 2D-Puzzle-Platformer für PC und Konsolen, der gerade von NeoBird aus Nürnberg entwickelt wird und 2021 veröffentlicht werden soll. Hier findet ihr ein aktuelles Gameplay-Video zu dem Spiel. Der Screenshot oben stammt aus PINE und zeigt die virtuelle Booth von World-Splitter. Wir gratulieren zur erfolgreichen Aufnahme in die Reihe der internationalen Indies für die Expo!

Und auch unter den 29 regulären Ausstellern / Sponsoren finden sich einige bayerische Firmen. Unter Exhibitor++ findet ihr GPORTAL (Ociris Gmbh) aus München, deren Kerngeschäft Private Servers sind. Im Videobereich sind Livestreams möglich und über ein Menü rechts oben können die geplanten Streams angezeigt werden.

Der AI-Spezialist audEERING aus Gilching stellt seine Produkte und Services als Aussteller auf der #ddc2020 vor. Die virtuelle Booth umfasst immer einen Videostream, einen Infobereich mit Links zu Website und Social Media, eine Liste der „Members“ eines Unternehmens sowie einen Chatroom und einen Call-to-Action-Button, um beispielsweise einen Termin für eine Session zu vereinbaren.

Die wohl längste Playliste hat remote control productions. Auf der virtuellen Booth werden vergangene und aktuelle Projekte sowie Facts zur rcp-Family in einem Showreel vorgestellt. Außerdem findet dort am 19. August ein Let’s Play von Drone Swarm von stillalive studios statt und am 24. August wird ein Talk von Hendrik Lesser gestreamt zum Thema „Survive and Grow Your Studio After the Startup Snap“, der bei talk&dev im Mai 2020 aufgenommen wurde.

Wir wünschen allen Teilnehmern und Besuchern der digital devcom 2020 eine erfolgreiche Messe mit gutem Networking – wenn ihr euch mit Games/Bavaria kurzschließen wollt, kontaktiert uns gerne hier über PINE: Wir freuen uns auch euch!