• 25.09.19 | 11:26
  • Event
  • gamescom
  • Rückblick

Rückblick Gamescom 2019

Abermals hat die Gamescom einen Besucherrekord aufgestellt: 373.000 Menschen strömten vom 20. bis zum 24. August auf das Kölner Messegelände, um die zahlreiche Firmen, Spiele und Events sowohl im Consumer- als auch im Businessbereich der weltweit größten B2C/B2B-Messe für Games zu besuchen.

Im Businessbereich präsentierten sich die deutschen Standortinitiativen, Förderer und Netzwerker wieder im „Made in Germany„-Areal. Hier war auch wie im letzten Jahr Games/Bavaria mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. In dieser besten Lage in Halle 4.1 waren acht Bayerische Unternehmen am gemeinschaftlichen Stand beteiligt. Die Mieter genossen die Vorteile des bayrischen Standes in Form von eigenen Kabinen, Tischen und Stammplätzen im Biergarten. Unterstützt wurde der Stand vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales.

Der Frühstücksempfang

Ganz in alter Tradition fand die bayerische Gemütlichkeit beim Frühstücksempfang ihren Höhepunkt. Zahlreiche Gästen kamen zu Brezn, Obazda, Würschtln und natürlich guten Gesprächen unter dem Maibaum zusammen. Begrüßt wurde von Dr. Hans Michael Strepp (Bayerisches Staatsministerium für Digitales), Dorothee Erpenstein (FFF Bayern), Hendrik Lesser (Games Bavaria Munich e.V.) sowie Robin Hartmann (WERK1, Games/Bavaria)

Danke an unsere Teilnehmer

Wir bedanken uns bei unseren diesjährigen Mietern: S.A.D., Travian Games, audEERING, Game Seer Venture Partners, Bulkhead Darkhorse, optile, GameInfluencer, Tiger Team Productions. Es war uns eine Freude, euch am Stand zu haben, und wir freuen uns über euer Feedback. Ebenso waren durch den Stand die Partnerinstitutionen von Games/Bavaria repräsentiert: FFF Bayern, WERK1, Mediennetzwerk Bayern sowie Games Germany.

Gerne heißen wir nächstes Jahr unsere Stammgäste willkommen und freuen uns über neue Mieter. Die Anmeldung erfolgt ab Frühjahr. Wer sich zum Newsletter anmeldet verpasst es auf keinen Fall, insbesondere der Frühbucherrabatt lohnt sich!

Mehr Impressionen vom bayerischen Gamescomauftritt finden sich in unserer Facebook-Galerie. Eindrücke und Trends der bayerischen Gamesbrache hat Marie-Charlotte Praetorius auf der Gamescom für das Mediennetzwerk gesammelt.