Jahresrückblick 2018

Ein geschäftiges Jahr war 2018 auch für uns. Preisverleihungen, Messen und internationale Stipp­vi­si­ten hielten uns auf Trab. Mit dem Jahr 2019 zieht das Projekt Games/Bavaria und die Verantwortungen ins frisch gegründete Bayrische Staatsministerium für Digitales. Gleich bleibt der Auftrag: Die Unterstützung der facettenreichen bayrischen Games-Industrie. Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Jahr 2019 und eine gute Zusammenarbeit mit allen Partnern und Akteuren der Industrie!

Neue Games/Bavaria Website


Eines unserer Mammutprojekte im Jahr 2018 war mit Sicherheit das Redesign der Website von Games/Bavaria. Nicht nur optisch, sondern auch vom Funktionsumfang sollte eine Verbesserung stattfinden. Dank die Arbeit von Luehrsen//Heinrich und dem Feedback aus Industrie und Community erstrahlt die Website nun in neuem Glanze. Der Eventkalender, das Jobboard und eine schicke Unternehmensübersicht bieten NutzerInnen aus aller Welt einen Überblick der bayerischen Games Branche. Auch neu und schön: Unser Newsletter!

Games/Bavaria Newsletter

Global Game Jam 2018

Wenig Veranstaltungen bringen so viele verschiedene kreative auf einen Schlag zusammen wie die Global Game Jam. Mit dem Münchner Chapter fand der Ableger der weltweit größten Gamejam zum neunten mal in München statt. Im WERK1 sperrten sich die Jammer für ein Wochenende ein, um das diesjährige Thema „Transmission“ zu verarbeiten. Herausgekommen sind dabei zehn Spiele, die alle hier zu finden sind: https://globalgamejam.org/2018/jam-sites/ggj-werk1/games Eindrücke der Jam gibt es in unserer Galerie.

Fotogalerie

Ludicious Roadtrip 2018

Zürich ist im Januar Schauplatz eines der aufstrebenden Game-Festivals in Europa: Die Ludicious verbindet Festival, Ausstellungsflächen und B2B Teil zu einer seltenen Gelegenheit: in intimer Atmosphäre hochwertiges Netzwerken und GDC-Speakern lauschen. Im Jahr 2018 konnten wir zum ersten Mal mit einer kleinen Delegation nach Zürich fahren, die Veranstaltung besuchen und die Möglichkeiten vor Ort ausloten. Eine absolut lohnenswerte Veranstaltung, deren Besuch wir im Jahr 2019 auch direkt fortsetzen.

2019 gehts wieder zur Ludicious!

GDC und SXSW

Nicht nur “dahoam” sondern auch außerhalb Bayerns waren waren wir in in diesem Jahr aktiv und vertraten den Standort. Auf der GDC in San Francisco machten wir uns ein Bild von der internationalen Branche und luden zum Empfang im Rahmen der größten und ältesten Entwicklerkonferenz der Welt(Eindrücke gibt es hier). Ein ebenso interessanter Abstecher war der Trip zur SXSW in Houston im Rahmen einer Reise der Bayerischen Staatskanzlei und diversen bayrischen Vertretern.

Zur Galerie

Gamesförderung 2018

Der FFF Bayern hat in diesem Jahr wieder diverse Konzept-, Prototypen und Projektförderungen vergeben. Knapp 2 Millionen Euro flossen dieses Jahr in beantragte Projekte. Vom Konzept für ein spiel zum erlernen der japanischen Kanji-Lettern bis hin zur VR-Produktionsförderung von wuseligen Townsmen. Die Vergabemeldungen im Einzelnen können beim FFF abgerufen werden:

Vergabemeldungen April 2018

Vergabemeldung Juli 2018

Vergabemeldungen November 2018

Förderbereich Games beim FFF

10 Jahre GameCamp & Vernissage

Auch zum zehnten mal in seiner Existenz fand das GameCamp Munich statt. Das unkonventionelle Veranstaltungsformat zieht jedes Jahr 200 TeilnehmerInnen nach München an den Mediadesign Hochschule Campus München. Zwei Tage volles Programm, eingeleitet durch eine Vernissage mit Gelegenheit für EntwicklerInnen ihre Projekte zu zeigen, abgerundet durch eine Party. Ein großes Dankeschön geht an das Organisationsteam, die TeilnehmerInnen und natürlich unsere Sponsoren TeamSpeak, Travian Games und der MDH.

Galerie GameCamp 2018

Talk&Dev/Talk&Play  Reihe


Talk&Play und Talk&Dev werden zum jour fixe in unserem Kalender: Das Format bietet eine Plattform um über Spiele und Spielemachen zu reden. Mit acht Terminen im Jahr bieten wir Gelegenheit zum Austausch, Diskussion und Weiterentwicklung für unsere TeilnehmerInnen.
Gemeinsam mit Christopher Wulf organisiert Games/Bavaria die Eventreihe durch. Ermöglicht wurde die Eventreihe unter anderem durch das Sponsoring von CipSoft. Die Veranstaltungen sind angelehnt an das Konzept Talk&Play aus Berlin, das durch berlingamescene.com erfunden und durchgeführt wird. Danke an die OrganisatorInnen, die uns das Konzept adaptieren ließen.

Zum aktuellen Event

Gemeinschaftsstand: gamescom 2018

Was ist blau, lila und zog im August mehr als 370.000 BesucherInnen nach Köln? Die gamescom! Als größte Consumer-Messe Europas für Videospiele, zelebrierte die gamescom ihr zehnjähriges Jubiläum am Veranstaltungsort Köln. Nicht nur Besuchermassen pilgern jedes Jahr im August nach Köln, auch die Industrie pflegt ihre Kontakte und präsentiert ihre neuen Erscheinungen im B2B Bereich der Messe. Mittendrin: Der Games/Bavaria Gemeinschaftsstand. Mit zwölf Unternehmen in bester Lage und bayrischen Ambiente bot der Stand Platz für Meetings, Empfänge und einfach einen gemütlich Ratsch. Danke für das Vertrauen und bis zur gamescom 2019!
Eine ausführlichen Rückblick, Impressionen und beteiligten Firmen gibt es in unserem Artikel zur gamescom 2018

Artikel zum Stand 2018

Standort-Studie

Belegbare Zahlen sind eine wichtige Grundlage für unsere Arbeit und Entscheidungsfindung. Gerade war die Veröffentlichung der Studie der Games-Industrie am Standort Deutschland so wichtig, insbesondere der explizit durch den vbw beauftragte Bayern-Teil ist für uns eine wichtige Quelle an Information. Den vollen Rapport gibt es hier nachzulesen, den Bayern Teil findet man online beim vbw.

Studie zur Gamesbranche Bayern

Update Games

Durch die Zusammenarbeit der Veranstalter werden in der Reihe „Update Games“ jährlich das Branchenwissen der Gamesförderung und des Entwicklerverbands sowie der juristische Input der Kanzlei kombiniert. Die Gamesbranche bekommt dadurch nicht nur wichtige Impulse für ihre Arbeit, sondern auch wertvolle Informationen für konkrete Arbeitsschritte. Rechtlich und fördertechnisch werden die Gamesschaffenden damit auf den neuesten Stand gebracht und haben beim anschließenden Get Together die Möglichkeit zum intensiven Networking und Austausch.

Zur Pressemeldung

Games-Bergwanderung

Auch veranstaltete der FFF Bayern seine berühmt-berüchtigte Bergwanderung mit den Geförderten und wichtigen Partnern. Diesmal ging es nach dem Anstieg rasant mit dem Alpine Coaster wieder ins Tal.

Zur Pressemeldung

Unternehmensansiedlung: Bulkhead Darkhorse

Einen der Neuzugänge in Bayern wollen wir hier besonders hervorheben: Mit Bulkhead Darkhorse ist ein Studio aus Großbritannien im Rahmen einer Kooperation von Invest in Bavaria und Games/Bavaria nach München gekommen. Gemeinsam konnten wir das Gründungsvorhaben des Teams unterstützen und letztlich für eine erfolgreiche Ansiedlung am Standort München sorgen. Das Team zog ins WERK1 und plant bereits das erste Projekt und sucht noch neue Mitarbeiter.
Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg!

Artikel zur Ansiedlung

BBQ Jam & Jams

Unter Zeitdruck Spiele entwickeln ist gemeinhin als Crunch bekannt und geächtet, aber in einem gewissen Rahmen auch durchaus ein Quell der Kreativität. Die in der Community veranstalteten Jams haben wir in der Vergangenheit gerne als Sponsoren unterstützt: die Semestergamejam, Frankengamejam und die Minigamejams.
Neben der bereits erwähnten Global Game Jam organisieren wir auch die sogenannte BBQJam. Dabei sind die Regeln noch leicht verschärft: Es gilt in acht Stunden Spiele zu machen. Danach luden wir zu Gegrilltem und Getränken und gemeinsamen Spiel-Sessions. Die fertigen Spiele können auf der Jam-Website begutachtet werden, Impressionen gibt es in unserer Galerie.

Facebook Galerie der BBQ Jam

Tokio Game Show

Ein bisschen weiter zog es uns noch einmal in den asiatischen Raum: Robin Hartmann besuchte für Games/Bavaria die Tokyo Game Show und sammelte Eindrücke von diesem Urgestein der Game-Events. Unterstützt auch hier von Bayern International vertraten wir den Standort auf der dortigen Messe.

Impressionen aus Tokio

CREATE(GAME) in Nürnberg

Zusammen mit der Stadt Nürnberg und den Pixel Maniacs organisierten, kuratierten wir im November eine Ausstellung rund ums Thema Games. Ziel war es, den BesucherInnen den Entwicklungsprozess und die Gesichter hinter den digitalen Kulissen von Videospielen zu zeigen. Für einen Monat konnte man im Glasbau des Künstlerhauses in Nürnberg die Exponate begutachten. Zur Eröffnung der Veranstaltung lud die lokale Community zu einem ihrer Indie Outposts ein.

Artikel und Abschlussbericht

Game Connection Paris

In Europa zog es uns mit einem Gemeinschaftsstand auf die Game Connection im Rahmen der Paris Games Week nach Frankreich. Das dortige Matchmaking Event ist eine etablierte B2B-Veranstaltung, die durch Bayern International in diesem Jahr vorerst zum letzten mal unterstützt wurde. In London konnten wir als Teil einer Delegationsreise im Dezember die Gegebenheiten vor Ort erkunden, gerade im Hinblick auf die Entwicklungen in Europa und Trends wie eSport brachte dieser Besuch einige wichtige Einblicke in den dortigen Markt.

Games/Bavaria Career Day

Neu auf dem Veranstaltungsradar war in diesem Jahr der Career Day. Am 10 November kamen knapp 200 BesucherInnen ins WERK1 und informierten sich über die Arbeitsmöglichkeiten in der Branche. Studenten, Veteranen und Quereinsteiger konnten sich ein Bild machen und direkt vor Ort mit potentiellen Arbeitgebern sprechen.
Dank gilt insbesondere Ina Lesser, Christian Kluckner und Stephan Payer für ihre Vorträge.
Auch vielen Dank an Chimera Entertainment, CipSoft und remote control für ihre finanzielle und logistische Unterstützung. Einen Rückblick gibt es im Blog und Impressionen finden sich in unserer Galerie.

Zum Blogartikel

Preisträger 2018

Anlass zum feiern und Jubeln gab es in diesem Jahr auch für unsere bayrischen Unternehmen viel: auf dem DCP konnten kunst-stoff(Berlin) mit ihrem Publisher United Soft Media (München) mit Monkey Swag, HandyGames(Giebelstadt) mit TownsmenVR und das Nachwuchsteam Enigma Workshops (MDH München) mit Realm of the Machines mit den Trophäen nach Hause gehen, ein Heimspiel quasi.
Die vollständige Liste der Preisträger finden Sie hier.
Im Rahmen des Deutschen Computerspielpreises luden wir zu einer Studiotour in München ein, Stationen waren das WERK1, remote control productions, mixtvision und Travian Games. Zu den Eindrücken gibt es wie immer eine Galerie.


Auf dem DEP gingen sowohl Mimimi Productions mit der Trophäe für “Most Wanted” für ihren kommenden Titel Desperados 3 nach Hause, sowie der  Abräumer des Abends FAR: Lone Sails, der in München von mixtvision gepublished wird.
Wir gratulieren den Nominierten, Gewinnerteams und allen Beteiligten!

Rückblick im Blog