• 23.09.19 | 13:52
  • Allgemein

Jetzt bewerben! Deutsche Gamesdelegation in die Tschechische Republik

Im Rahmen des BMWiMarkterschließungsprogramms findet vom 29. bis 31. Januar 2020 eine Geschäftsanbahnungsreise für Unternehmen der Games-Branche nach Tschechien statt. Ziel ist es, vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei der Erschließung des Auslandsmarkts zu unterstützen. Geschäftskontakte zur Gamesbranche in Prag und Brünn sollen auf- und ausgebaut werden.


Zielgruppe: kleine und mittelständische Unternehmen mit Geschäftsbetrieb in Deutschland, wobei auch Nicht-KMUs eine Teilnahme möglich ist

Veranstaltungsdatum und -ort: 28.01.2020 bis 21.01.2020. Prag und Brünn

Kosten:

  • 500 EUR (netto) für Teilnehmer mit weniger als 2 Mio. Euro Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeitern,
  • 750 EUR (netto) für Teilnehmer mit weniger als 50 Mio. Euro  Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeitern,
  • 1.000 EUR (netto) für Teilnehmer ab 50 Mio. Euro Jahresumsatz oder ab 500 Mitarbeitern.

Individuelle Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten tragen die Teilnehmer selbst.

Veranstalter: AHP International

Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Firmen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, wobei KMUs Vorrang haben.

Mehr Informationen und Anmeldung hier.