• 11.02.19 | 11:16
  • Allgemein

14 Games in 48h: Die Global Game Jam in München

„What home means to you“ war das diesjährige Motto der Global Game Jam. 47.000 Jammer kreierten 9.000 Spiele an 860 Orten in 113 Ländern, rund um die Welt verteilt. Und einer dieser Ort war in München: das WERK1 wurde für drei Tage zu einem Ort des Austauschs und Zusammenarbeit: unsere Teilnehmer*Innen stürzten sich auf das diesjährige Thema „What home means to you“. Organisiert und durchgeführt wurde das Event von Games/Bavaria

Insgesamt 14 Spiele entstanden dabei allein in München, ansehen kann man sich alle Games hier:
https://globalgamejam.org/2019/jam-sites/ggj-werk1/games

Weitere bayrische Standorte waren auch dabei:

Bayreuth: https://globalgamejam.org/2019/jam-sites/universit%C3%A4t-bayreuth/games

Augsburg: https://globalgamejam.org/2019/jam-sites/wildfuchs-interactive-studio

Ansbach: https://globalgamejam.org/2019/jam-sites/ggjansbach

Vielleicht auch interessant für alle Teilnehmer*Innen: Die Dachorganisation lobt einige Stipendien aus, gerade teure Messebesuche können euch hier ermöglicht werden: https://globalgamejam.org/news/ggj-scholarships