• 28.05.20 | 13:58
  • GamesInBavaria
  • News

#GamesInBavaria Newsflash: Videos, Einblicke ins Development und Release-News

Games/Bavaria informiert euch in dieser neuen Artikelreihe über die News für die und aus der bayerischen Gamesbranche. Diese Woche starten wir mit dem Reminder für den gamesweekberlin: Dev Booster, mit erfreulichen Nachrichten von Developer und Publishern sowie mit Video-Tipps für den Start ins Wochenende.

Eine Übersicht der bayerischen Gamesfirmen mit u.a. Entwicklern, Publishern, Dienstleistern und öffentlichen bzw. Bildungseinrichtungen in Bayern findet ihr übrigens hier auf der gamesmap. Falls eure Firma dort noch nicht eingetragen ist oder der Eintrag aktualisiert werden muss, könnt ihr die Änderungen entweder selbst nach Anmeldung vornehmen oder uns eine E-Mail schicken. Apropos E-Mail: Noch bis zum 8. Juni könnt ihr euer Projekt beim gamesweekberlin: Dev Booster einreichen. Da Games/Bavaria das Format als Sponsor unterstützt, können fünf Team kostenlos mitmachen. Für die Chance auf ein Freiticket müsst ihr uns lediglich – genau – bis zum 4. Juni eine E-Mail schreiben.

Am 20. Mai hat der Publisher 505 Games den Beitritt zu „Safe In Our World“ bekanntgegeben, um die #LevelUpMentalHealth Initiative zu unterstützen. Bei der Initiative geht es darum, nicht nur die geistige Gesundheit der Spieler im Blick zu haben, sondern auch das Wohl der Entwickler und Publisher, die virtuelle Welten erschaffen. Mehr Informationen zu Safe In Our World findet ihr hier, sowie hier eine Liste der Games und Apps, die sich mit der geistigen Gesundheit befassen.

Konsolen-Liebhaber dürfen sich freuen: Der Publisher Koch Media hat sich die Rechte am Vertrieb der Intellivision Amico-Produktserie in Europa, Australien und Neuseeland gesichert. Alle Informationen zu dem Deal findet ihr hier in der Pressemitteilung von Koch Media und einen Gameplay-Trailer zu den Spielen für die Amico-Konsole findet ihr hier. Der Release ist Anfang Oktober in Europa geplant.

Heute Abend findet wie jeden Donnerstag um 17:00 Uhr bei Pixel Maniacs auf twitch wieder „Pixel Blah – Gaming Talk“ statt. Das 30-minütige Video von letzter Woche findet ihr hier. Den witzigen Steam Early Access Trailer für ihr Game Can’t Drive This findet ihr außerdem hier auf YouTube. Ein weiterer Video-Tipp sind die YouTube-Videos des Programmier-Games AntMe! – Tom Wendel stellt unter anderem verschiedene Games vor, die spielend Programmierkenntnisse vermitteln. Aktuell befasst er sich mit Human Resource Machine. Passend dazu empfehlen wir euch auch noch den Blogbeitrag von BraveYourself, der sich mit der Frage befasst: What PROGRAMMING Language SHOULD I LEARN?

Wenn ihr direkt in den Development-Fortschritt eines Games reinschnuppern wollt, könnt ihr beim Nürnberger Entwicklers Spaceflower hier im Trello-Board den aktuellen Stand des Spiels Let Them Trade einsehen. Seit Kurzem ist das noch nicht erschienene Spiel außerdem bei Steam für die Wishlist verfügbar.

Einen Video-Tipp haben wir noch für euch: Bit2Good UG hat am 22. Mai einen Announcement-Trailer zu What The Fork veröffentlicht. Das Spiel soll 2020 für den PC und die Switch erscheinen und soll demnächst auf Steam als Pre-order verfügbar sein. Auch bei Ceres Games GmbH gibt es eine Release-Neuigkeit: Die Combat Beta des Fantasy-Computer-Rollenspiels Realms Beyond ist seit dem 15. Mai für die Kickstarter-Backer verfügbar.

Bei der großen Anzahl bayerischer Gamesfirmen kann es vorkommen, dass wir die eine oder andere Neuigkeit übersehen. Ihr habt Neuigkeiten für den nächsten Artikel? Dann schreibt uns gerne eine E-Mail an mail(at)games-bavaria.com oder kontaktiert uns auf Facebook. Außerdem seid ihr zum Austausch mit anderen Gamesfirmen in die Facebook-Gruppe Gamesgrantler – The Games/Bavaria Community Group eingeladen. Über ein Follow auf Twitter und auf LinkedIn freuen wir uns ebenfalls.

Titelbild von Gerd Altmann und von Paolo Chieselli auf Pixabay.