• 18.06.20 | 16:01
  • GamesInBavaria
  • News

#GamesInBavaria Newsflash: Find Your Next Game, FFF-Förderung und weitere News

Das Online-Spielefestival von drei bekannten deutschen Gaming-Portalen ist in vollem Gange, Games/Bavaria schickt zwei Firmen auf die Ludicious X und auch bei einigen anderen bayerischen Gamesfirmen gibt es spannende Neuigkeiten zum Ende der Arbeitswoche hin. Und weil wir von den Feiertagen der vergangenen Wochen etwas verwöhnt sind, hier noch der wichtige Hinweis: Bis zum nächsten Feiertag müssen die Augsburger nur noch 51 Tage warten und ganz Bayern darf sich in 58 Tagen wieder über einen Feiertag freuen.

Die Freude über die Feiertage dürfte bei manchen etwas dadurch getrübt werden, dass beide auf einen Samstag fallen. Bei uns allerdings nicht, denn eine volle Woche bedeutet auch wieder jede Menge News aus der bayerischen Gamesbranche.

Diese zwei Firmen kommen mit auf die Ludicious

Crimson Company, über deren erfolgreiche Kickstarter-Kampagne wir bereits in der vorletzten Ausgabe des Newsflashs berichtet haben, ist mit einem kostenlosen Ticket von Games/Bavaria auf der Schweizer Online-Gamesmesse Ludicious X vertreten. Crimson Company ist ein innovatives Duell-Kartenspiel, das den Tiefgang und die Fairness von Schach mit der Geschwindigkeit und Zugänglichkeit klassischer Sammelkartenspiele wie Magic: The Gathering in 15-minütigen Partien kombiniert. Im analogen Sektor wurde das Spiel – und Debut des gleichnamigen Studios – von Fans und Kritikern mit Begeisterung aufgenommen und hat bereits mehrere überaus erfolgreiche Kickstarter-Kampagnen hinter sich. Nun soll die Duell-Faszination auch in den digitalen Bereich übertragen werden. Hier könnt ihr den Trailer zu Crimson Company (Digital) auf YouTube ansehen. Die App gibt es hier im Google Play Store.

Screenshots aus Crimson Company

Unser zweiter Kandidat für die Ludicious X hat bereits beim gamesweekberlin: Dev Booster Online-Pitch mitgemacht. Die Rede ist von PartTimeIndie mit dem Game School of Magic. School of Magic ist ein Singleplayer Hack and Slash Roguelike Game mit einem Deckbuilding Level System. Kombiniere Zaubersprüche, stelle dich schrecklichen Kreaturen und treffe weise Entscheidungen, um die Aufnahmeprüfung zu bestehen. Hier findet ihr den Trailer auf YouTube.

Screenshot aus School of Magic

Find Your Next Game: Das Online-Gamesfestival im Juni

Der gesamte Juni ist bei den Gaming-Portalen GameStar, GamePro und Mein-MMO der Webedia GmbH aus München dem Thema „Find Your Next Game gewidmet“. Hier bei GameStar findet ihr eine Übersicht dazu, worüber bereits berichtet wurde und auf dieser Seite bei GameStar könnt ihr das aktuelle Programm sowie die bisher erschienenen Features aufrufen. Auch zu zwei bayerischen Games gab es bereits ein Feature:

Screenshot aus SpellForce 3: Fallen God

Hier berichtet die GameStar über das SpellForce 3-Add-on „Fallen God“. Die Münchner Gamesfirma Grimlore Games will die Erweiterung für das bekannte Echtzeitstrategiespiel für den PC im Herbst 2020 veröffentlichen. Ein besonderer Punkt in dem neuen Add-on sind die Trolle als neue Rasse in Spellforce. Besitzer des GameStar-Abos können außerdem hier ein Interview mit dem SpellForce-Gamedesigner Thorsten Wahner lesen, in dem es unter anderem über das Genre Echtzeitstrategie und dessen Markttauglichkeit geht.

Screenshot aus Realms Beyond: Ashes of the Fallen

Als zweiten bayerischen Titel hat die GameStar das Rollenspiel Realms Beyond: Ashes of the Fallen besprochen. Wir haben den Titel der Münchner von Ceres Games seit dem Release der Beta für die Kickstarter-Backer ebenfalls auf dem Schirm. In dem Artikel der GameStar könnt ihr nachlesen, „warum hinter dem deutschen Rollenspiel-Geheimtipp mehr steckt als nur Nostalgie“. Das nicht-lineare Party-Rollenspiel mit Open World nutzt die D&D-Regeln in der Edition 3.5, punktet unter anderem mit einer tiefgründigen Hintergrundgeschichte und einer hohen Interaktivität der Spielewelt. Weitere Einblicke in das Development von Realms Beyond bekommt ihr hier im aufgezeichneten Livestream von Matt Barton (Matt Chat) mit Ceres Games. Das Spiel wurde übrigens im März 2019 vom FFF Bayern in der Produktion mit 100.000 € gefördert.

Ein weiterer Tipp zum Kennenlernen neuer Games ist das Steam-Spielefestival. Vom 16. bis zum 22. Juni könnt ihr dort 900 Demos probezocken, unter anderem auch einige deutsche Spieletitel. Das Angebot ist aus Sicht von Developern und Publishern ebenso interessant wie aus der Sicht von Gamern, um ein Gespür für aktuelle Entwicklungstrends zu bekommen. Empfehlungen der GameStar zu dem Festival findet ihr hier.

Aus bayerischer Sicht empfehlen wir euch insbesondere erstens die Demo von Desperados III, dem neuen Strategiespiel der Münchner Gamesfirma Mimimi Games. Den Release-Trailer findet ihr außerdem hier auf Facebook. Die zweite Spieleempfehlung aus Bayern ist die Demo von Tri6: Infinite des Entwicklers Clockwork Origins aus Erlangen. Das dritte Game im Bunde ist die Demo zu School of Magic von PartTimeIndie. Und als viertes Highlight möchten wir euch auf die Demo des 3D-Sidescrollers A Juggler’s Tale von Mixtvision aus München aufmerksam machen. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren der Demos, die zeigen, wie divers die Spielelandschaft in Bayern ist.

Screenshot aus Desperados III

Neuigkeiten aus der bayerischen Gamesbranche

In eigener Sache: Wichtige Informationen zu Events, Deadlines und den Tätigkeiten von Games/Bavaria erhaltet ihr in unserem Newsletter, der einmal pro Monat erscheint. Meldet euch hier an und bleibt immer auf dem Laufenden.

Die dritte Vergaberunde 2020 des FFF Bayern ist mit der Sitzung des Vergabeausschusses am 16. Juni zu Ende gegangen. Bayerische Spielefirmen können ab sofort bis zum 13. Oktober ihre Projekte für die vierte Vergaberunde einreichen. Neun Gamesprojekte wurden in der dritten Runde mit insgesamt 720.000 Euro gefördert – nähere Informationen zu den geförderten Projekten findet ihr hier bei Games/Bavaria. Wir gratulieren allen erfolgreichen Unternehmen und freuen uns auf Neuigkeiten von den geförderten Projekten.

Falls es am Wochenende wieder regnen sollte, empfehlen wir euch die Videos der ersten dev-days-online vom 17. und 18. April. Hier findet ihr alle Videos auf dem YouTube-Kanal von dev-days-online. Eine komplette Liste der Speaker findet ihr hier und die Sessions sind hier aufgelistet.

Bereits am 14. Mai hat Irox Games aus Garching ihr Game Pixel Perfect als App im Google Play Store herausgebracht. Bei dem Gelegenheitsspiel gibt es unter anderem Challenges im Zeichnen, die ihr mit anderen Spielern bestreiten könnt. Auf Twitter gab es jetzt einen Sneak Peek zu den geplanten Features und ein paar Videos zur App.

Eine Übersicht der bayerischen Gamesfirmen mit u.a. Entwicklern, Publishern, Dienstleistern und öffentlichen bzw. Bildungseinrichtungen in Bayern findet ihr hier auf der gamesmap. Falls eure Firma dort noch nicht eingetragen ist oder der Eintrag aktualisiert werden muss, könnt ihr die Änderungen entweder selbst nach Anmeldung vornehmen oder uns eine E-Mail schicken.

Bei der großen Anzahl bayerischer Gamesfirmen kann es vorkommen, dass wir die eine oder andere Neuigkeit übersehen. Ihr habt Neuigkeiten für den nächsten Artikel? Dann schreibt uns gerne eine E-Mail an mail@games-bavaria.com oder kontaktiert uns auf Facebook. Außerdem seid ihr zum Austausch mit anderen Gamesfirmen in die Facebook-Gruppe Gamesgrantler – The Games/Bavaria Community Group eingeladen. Über ein Follow auf Twitter und auf LinkedIn freuen wir uns ebenfalls.

Titelbild von Gerd Altmann und von Paolo Chieselli auf Pixabay.