• 26.06.20 | 17:11
  • GamesInBavaria
  • News

#GamesInBavaria Newsflash: Event-Updates, Deadlines und Gründe zum Feiern

Heute ist nicht nur Freitag, sondern unter anderem auch der National Coconut Day. Um diesen gebührend zu feiern, empfehlen wir ein Kokoswasser frisch aus dem Kühlschrank und den Games/Bavaria Newsflash mit bunten Nachrichten aus der bayerischen Gamesindustrie.

Der Verweis auf den Tag der Kokosnus und auf den heute ebenfalls stattfindenden World Refrigeration Day ist ein kleiner Gag am Rande, aber auch als ein Hinweis für euch und eure Games gedacht. Denn sowohl witzige als auch ernsthafte ‚Gedenktage‘ sind gute Möglichkeiten für Events mit euren Communitys, die entweder unterhaltsam sein können oder eine Message transportieren. Einige Listen mit Gedenktagen findet ihr hier: List of environmental dates, List of minor secular observances, List of food days, World Health Observances, 2020 Health Awareness Calendar, UN International Days – und in gedruckter Form Chase’s Calendar of Events 2020.

Die Vorbereitungen für die digitale devcom und gamescom laufen auf Hochtouren. Wie genau ihr bei den virtuellen Formaten mitmachen könnt, haben wir euch hier in den News zusammengefasst. Weitere Informationen zu unserem konkreten Auftritt und euren günstigen Beteiligungsmöglichkeiten folgen in Kürze, sobald wir die erforderlichen Informationen von devcom und gamescom erhalten haben. Es wird sich auf jeden Fall lohnen, euren Online-Auftritt über Games/Bavaria zu buchen.

Aus der Events-Sparte gibt es noch eine weitere Neuigkeit: Heute von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr findet auf Twitch das Finale des gamesweekdigital Dev Boosters statt. Unsere Teilnehmer haben es leider nicht ins Finale geschafft, können sich aber in den Reihen der 32 internationalen Games, die für den Pitch-Event eingereicht wurden, absolut sehen lassen.

Und während wir uns mit Events wie dem Dev Booster, der Ludicious und devcom/gamescom befasst haben, hat die Süddeutsche Zeitung online zwei weitere Artikel aus der Reihe „Pixelhelden“ über Games (made) in Bavaria herausgebracht. Am 11. Juni berichtete die SZ über „The Beast Within: A Gabriel Knight Mystery“ von Sierra Entertainment aus dem Jahr 1995. Das wurde zwar nicht in Bayern entwickelt, spielt aber in München. Am 22. Juni folgte dann ein Artikel über „Fox n Forest“ von Bonus Level Entertainment aus München. Mehr zum Werdegang des Games findet ihr auch hier in der erfolgreich abgeschlossenen Kickstarter-Kampagne.

Über den Publisher HandyGames aus Giebelstadt hatten wir bereits berichtet: Ihr mobiles Game „Through the Darkest of Times“ hat beim Deutschen Computerspielpreis die Auszeichnung für das beste Serious Game 2020 abgestaubt. Jetzt feiert das erfolgreiche Studio den 20. Geburtstag mit einem mehrseitigen Artikel in der aktuellen MakingGames. Eine kleine Vorschau dazu findet ihr hier im Tweet – herzlichen Glückwunsch auch von uns!

Apropos DCP: Die Website des Computerspielpreises soll einen Relaunch bekommen. Hier findet ihr alle Informationen zur Ausschreibung; kreative Köpfe können sich noch bis zum 17. Juli bewerben. Außerdem ist die Bewerbungsphase für den „Pädagogischen Medienpreis“ gestartet. Bis zum 31. Juli könnt ihr dort neue digitale Produkte vorschlagen; unter anderem auch pädagogische Games. Schickt uns gerne eine E-Mail an mail@games-bavaria.com, wenn ihr euch bewerben möchtet.

Hat euer Unternehmen die Coronakrise besonders gut gemeistert? Dann bewerbt euch noch bis zum 30. Juni für den New Work Crisis Hero Award beim New Work Award von XING. Und bis zum 6. Juli könnt ihr euch noch mit eurem Startup bei WECONOMY bewerben, wenn in eurem Team mindestens eine Gründerin dabei ist. Denn WECONOMY setzt in diesem Jahr einen Female Focus.

Im Rahmen der Steam-Sommeraktion ist das VR-Game Holodance von narayana games UG mit 50% Rabatt erhältlich. Für Beat the Rhythm VR, der nächste Titel des Bacherner Studios, gibt es hier einen aktuellen Gameplay-Trailer.

Bei Champion Strike, dem mobilen Game von NeoBricks aus München, läuft gerade noch die Anmeldung für das erste Turnier. Bis zum 28. Juni können sich die Spieler registrieren und das Event startet am 30. Juni. Im Twitter-Feed von Champion Strike könnt ihr nachlesen, wie das PvP-Turnier abläuft, wie NeoBricks Regeln und Brackets aufgestellt hat, und Gameplay-Videos ansehen – oder gleich selbst mitspielen.

Die Virtuelles Studio GmbH aus Ingolstadt feierte gestern zusammen mit VW Weltpremiere für ein Video, das zwei Fahrzeuge aus einer seriennahen Studie zeigt, an deren Umsetzung das Designstudio mitgewirkt hat. Ebenfalls gestern fand auf twitch.tv/iknowyourgame eine Session mit der Demo von HighRisers von Solar Powered Games statt, Überlebenskampf gegen Zombies inklusive. Hier geht es zum Video.

Und zum Start in den Feierabend ging es noch einen Lesetipp: Bei upjers aus Bamberg gibt es heute wieder einen Wochenrückblick mit Updates aus den Spielen und Tipps gegen die langsam aufkommende Sommerhitze.

Eine Übersicht der bayerischen Gamesfirmen mit u.a. Entwicklern, Publishern, Dienstleistern und öffentlichen bzw. Bildungseinrichtungen in Bayern findet ihr hier auf der gamesmap. Falls eure Firma dort noch nicht eingetragen ist oder der Eintrag aktualisiert werden muss, könnt ihr die Änderungen entweder selbst nach Anmeldung vornehmen oder uns eine E-Mail schicken.

Bei der großen Anzahl bayerischer Gamesfirmen kann es vorkommen, dass wir die eine oder andere Neuigkeit übersehen. Ihr habt Neuigkeiten für den nächsten Artikel? Dann schreibt uns gerne eine E-Mail an mail@games-bavaria.com oder kontaktiert uns auf Facebook. Außerdem seid ihr zum Austausch mit anderen Gamesfirmen in die Facebook-Gruppe Gamesgrantler – The Games/Bavaria Community Group eingeladen. Über ein Follow auf Twitter und auf LinkedIn freuen wir uns ebenfalls.

Titelbild von Gerd Altmann und von Paolo Chieselli auf Pixabay.