• 18.05.20 | 18:26
  • Event

Bayern goes Online! Events in 2020 von Dev Booster bis Update Games

Mit einem Schwerpunkt auf bayerische Events sammeln wir hier für euch die wichtigsten Infos für eure Planungen 2020.

Auf der ganzen Welt wurden als Reaktion auf den COVID-19-Ausbruch und die damit einhergehenden Gesundheits- und Sicherheitsempfehlungen die verschiedensten Veranstaltungen abgesagt, verschoben oder online gestellt. Diese Veränderungen treffen auch die Gamesbranche: Wöchentlich erreichen uns alle Updates zu Events in 2020, die die Gameswirtschaft verlässlich sammelt.

Trotz mancher Absagen leert sich der Veranstaltungskalender kaum, da nun neue Formate und Initiativen entstehen: Kürzlich erst fand das European Games BizDev Gathering statt. 400 Studios, Publisher und Investoren folgten der Einladung von EGDF, rcp and Reboot. Die Organisatoren riefen das Online-Event kurzfristig ins Leben, um die europäischen Entwickler während der Corona-Krise zu unterstützen.

Ein weiteres neues Format ist der Dev Booster – ein Online-Pitching, das die gamesweekberlin-Veranstalter ausrichten. Auch hier werden Entwickler mit potentiellen Partner zusammen gebracht. Darüber hinaus erhalten die TeilnehmerInnen Coaching und detailliertes Feedback zum eigenen Pitch. Mit Games/Bavaria könnt ihr kostenlos daran teilnehmen und kommt garantiert in die Vorauswahl (Deadline: 04. Juni).

Games-Events in Bayern

Auch in Bayern wurde einiges durcheinander geschüttelt. Damit ihr den Überblick nicht verliert, sind hier die wichtigsten Events – sogar mit ein paar Neuzugängen im öffentlichen Veranstaltungskalender!

Bayreuth

Die Medienwissenschaft der Universität Bayreuth sorgt für einen neuen Termin in euren Kalendern: Die Games Industry Talk-Reihe wird für alle geöffnet. Bis Juli findet jeden Mittwoch um 14:00 Uhr ein Talk über Zoom oder Discord statt. Als nächstes geht es um Escape Rooms und in der Woche darauf berichten drei Entwickler aus ganz unterschiedlichen Ländern über ihre Erfahrungen.

Franken

Ganz Franken schließt sich zu einem inzwischen schon fest etabliertem Event zusammen: dem FrankenGameJam. An verschiedenen fränkischen Orten kommen am Wochenende 6.-8. November Spielebegeisterte – vom Studienanfänger bis hin zum Industrieveteranen – zusammen. Dieses Jahr entweder an den verschiedenen Locations oder online, je nachdem was Corona zulässt. Auf dem Laufenden bleibt ihr auf Twitter.

München

Das eigentlich für Februar geplante Talk & Dev findet nun voraussichtlich im September statt. Wenn die Corona-Entwicklungen es zulassen; Kommt am 24.9. ins Münchner WERK1 zu Talks, Networking und Pizza. Dazu gibt’s einen Showcase, bei dem ihr euer Spiel ausstellen könnt. Und damit ihr die Zeit zum nächsten Talk gut überbücken könnt, findet ihr hier die Aufzeichnungen der bisherigen.

Die Games Lounge wird normalerweise alle zwei Wochen vom Videospielkultur e.V. (VSK) ausgerichtet. Gamer und Gamerinnen kommen im WERK1 zusammen, um neue und alte Spiele aus dem zweitgrößten Computerspielarchiv Deutschlands, das dem VSK gehört und sich im WERK1 befindet, zu spielen.

Auf die zwei beliebten Veranstaltungen des FFF Bayern müssen wir dieses Jahr aber wahrscheinlich nicht verzichten. Informationen zu Update Games und die Bergwanderung folgen bald durch den FFF. Der FFF steht euch übrigens natürlich das ganze Jahr für eure Gamesprojekte zur Verfügung und vergibt weiterhin Förderempfehlungen. Die nächste Einreichfrist ist am 13. Oktober.

Die SemesterGameJam an der TU München richtet sich seit 2014 an StudentInnen und AbsolventInnen aus München – und ganz Bayern. Denn dieses Jahr wird vom 12. bis zum 14. Juni online gejammt und die Teilnahme wird für Interessierte bayernweit leichter. Die Anmeldung zur online Ausgabe ist noch möglich! Aktuelle Infos erhaltet ihr auf Facebook.

Nürnberg

Der Indie Outpost in Nürnberg wurde bis auf weiteres unterbrochen. Die Veranstalter informieren sobald es weiter geht, zum Beispiel über Twitter. und in der Facebook-Gruppe.

Das Nürnberg Digital Festival ist eine analoge Veranstaltung: Über 300 Vorträge, Workshops, Ausstellungen, (Un-)Konferenzen und Networking-Events zeigen das wirtschaftliche und kreative Potenzial der Region. Eigentlich sollte das im Sommer passieren, aber das Festival wurde nun in den Herbst/Winter 2020 verschoben.

Regensburg

Die Regensburger haben ihr regelmäßiges Meetup in die Online-Welt verschoben. Das nächste Mal wird sich am 25. Mai ausgetauscht.

Euer Event fehlt? Dann schreibt uns an mail@games-bavaria.com!

Nationale und internationale Games-Events

Games/Bavaria sowie der Zusammenschluss der deutschen Netzwerker und Förderer Games Germany waren bisher auf verschiedenen Events international vertreten. So konnten wir euch Standflächen, Networking-Events oder rabattierte Tickets anbieten. Leider wissen wir aktuell noch nicht, was dieses Jahr möglich ist. Sobald wir mehr Infos dazu besitzen, teilen wir diese mit euch!

Digital in den Norden: Die Nordic Games Conference

In wenigen Tagen findet die Nordic Game Conference statt. Vom 27. bis zum 29. Mai könnt ihr online Netzwerken und an Talks teilnehmen. Und wenn euch das zu wenig ist, könnt ihr im Winter tatsächlich eure Sachen packen und zur NG20+ fliegen. Die Veranstalter haben das Event nämlich einfach zweigeteilt in eine digitale und eine analoge Hälfte, um euch die bestmögliche Erfahrung zu garantieren.

Ein voller Sommer: Ludicious, GDC summer, devcom und Gamescom

Die Ludicious – das Züricher Games Festival – wurde ganz unabhängig von Corona vom Jahresanfang in den Juli verschoben. Die letzten zwei Jahre konnte Games/Bavaria Firmen auf die Veranstaltung mitnehmen – das wird in 2020 so nicht möglich sein, denn die Ludicious wird nur digital stattfinden.

Virtuell wird auch die GDC, die unter dem Titel GDC Summer vom 4. bis 6. August stattfindet. Ursprünglich sollten wieder über 20.000 VertreterInnen der Gamesbranche im März in San Francisco zusammen kommen.

Devcom und gamescom werden in diesem Jahr nicht vor Ort ausgerichtet. Wir können uns also leider nicht auf unseren bayerischen Gemeinschaftsstand treffen. Genauere Informationen zum online Event findet ihr auf der Seite der gamescom.

Berlin, Berlin – wir fahren nicht zu Quo Vadis und Womenize